Paddeln auf der Goldach / Zweibrückenstrecke

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Lage zw. 718m und 622m über NN
Länge 2km
Gefälle 97m (48‰)
Abschnitt unterhalb Goldach / Martinsschlucht
Letzte Befahrung vor 11 Jahren
Die Zweibrückenstrecke zwischen Lobenschwendi und Achmühli ist eine schöne und unkomplizierte Wildwasserstrecke mit einigen Rutschen, Stufen und Blockstellen. Das Auto wird am Restaurant Zweibrücken abgestellt, von dort führt ein Weg am Bach entlang zum Einstieg (Chastenloch), den man hochtragen muss. Direkt nach dem Einstieg kommt eine kurze Klamm mit Stufen, diese sollte unbedingt angeschaut werden. Die Strecke bis zum Restaurant kann beim hochgehen ausgiebig besichtigt werden. Nach der Brücke Zweibrücken folgt noch eine hohe Rutsche (4m) und ein paar Blockstellen. Es ist größtenteils WW II-III, mit IVer Stellen. Eine Stelle gegen Ende der Schlucht ist je nach Wasserstand WW IV (Zwangspassage)

Karte

Einstieg

Chastenloch bei Lobenschwende ca. ein km oberhalb Zweibrücken. Ab Zweibrücken müssen die Bote über einen Wanderweg zum Einstieg getragen werden
Ausstieg

Bei Achmühli
TrustedPaddler

Eingetragen von Chrissi-P

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.