Paddeln auf der Goldach / Martinsschlucht

Abschnittsbeschreibungen und Links

Fakten

Land Schweiz
Schwierigkeit Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV
Lage zw. 623m und 543m über NN
Länge 3km
Gefälle 80m (27‰)
Abschnitt oberhalb Goldach / Zweibrückenstrecke
Letzte Befahrung
Der Zweite Abschnitt der Goldach ist eine Schlucht welche tiefer und aufwändiger ist als der erste Abschnitt. Es muss immer mit Bäumen gerechnet werden. Direkt nach dem Einstieg ist ein Wehr an dem ein Teil des Wassers abgezapft ist. Abgesehen von diesem Wehr, und Baumhindernissen gibt es keine unfahrbaren Stellen. Es sollten die Stellen allerdings ausgiebig besichtigt werden. Der Schwierigkeitsgrad der Strecke liegt zischen 3 und 4 einige Stellen 4. Gegen Mitte des Abschnittes ist unter einer Brücke eine höhere Rutsche, welche zwar fahrbar ist, aber auf der rechten Seite eine fiese Unterspülung hat (unbedingt anschauen, lässt sich nur schwer umtragen).Anschließend folgt schönes WW III. Direkt unter der Martinsbrücke ist ein schönes Klammstück. Man kann entweder direkt anschließend, oder ca. 300 m nach der Martinsbrücke (Achtung, anschließend kommt eine absolut unfahrbare Stelle, Ausstieg vorher festlegen) aussteigen und jeweils relativ gemütlich zur Martinsbrücke hochtragen.

Karte

Einstieg

Achmühli
Ausstieg

Direkt nach der Martinsbrücke (nach Klamm) oder 300 m unterhalb (Achtung Austieg nicht verpassen bzw vorher festlegen)
Man kann jeweils relativ gemütlich zur Martinsbrücke hochtragen
TrustedPaddler

Eingetragen von Chrissi-P

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.